Zendaya und Willow Smith "weiß gewaschen" auf kontroverses neues Cover (Fotos)


Zendaya und Willow Smith "weiß gewaschen" auf kontroverses neues Cover (Fotos) / Unterhaltung

Zendaya, Willow Smith und Kiernan Shipka zieren alle das Cover von W 's April Dream Teens Ausgabe. Während Zendaya und Smith-Fans offensichtlich begeistert sind von ihren Lieblingsstars, die das Cover machen, rufen einige Unterstützer die Veröffentlichung an, um die beiden jungen Promis "zu waschen".

Mehr: Zendaya: Meine Erfahrung mit Doppelmoral und Girl-on-Girl Attacken

Einige Fans schlagen vor, dass Zendaya und Smith dazu gebracht wurden, mit Photoshop oder Beleuchtung blasser zu erscheinen, so dass sie "weniger schwarz" erscheinen. Sie nahmen Twitter zur Kenntnis, um ihre Besorgnis über das umstrittene Cover zu äußern.

Wird geladen ... Wird geladen ... Wird geladen ...

Fans kommentierten auch WInstagram-Konto. Sehen Sie einige ihrer Kommentare unten.

"Warum haben sie Zendaya und Willow tho (sic) getüncht ...", fragte @fairtyinthemeadow.

"@weeyr Das ist, was ich dachte ... sogar die Weide sieht heller aus. Warum wählen sie schöne schwarze Mädchen, wenn sie sie weiß waschen (sic)?" fragte @sydnxey.

"Kann mir jemand sagen, dass es zwei schwarze Mädchen auf diesem Cover gibt. Sie photoshop dies schrecklich (sic)", sagte @rejeana_w.

Mehr: Zendayas Bowie-inspirierter Grammys-Look verursacht große Kontroversen (FOTO)

Niemand von W hat die Kontroverse noch kommentiert, aber beide Mädchen scheinen mit dem Cover zufrieden zu sein.

Zendaya postete das Magazin-Cover auf ihrem Instagram-Account mit dem Titel "Young Queens". Sie fügte auch den Hashtag #nextinline hinzu.

Wird geladen…

Smith hat auch das Cover sowie weitere Fotos aus dem Magazin Spread auf Instagram gepostet.

Wird geladen…

Mehr: Willow Smiths einzigartiges neues Musikvideo verdient viel Lob (VIDEO)

In ihrem Interview mit WSmith eröffnete ihren frühen Erfolg mit "Whip My Hair", als sie erst 10 Jahre alt war.

"Ich sagte meinen Eltern immer wieder, dass ich singen wollte, und sie sagten:" Okay, wir können hier ein paar Autoren und Produzenten finden, wenn du willst, dass das echt ist. " Also haben sie all diese Leute in einen Raum gebracht, und ich habe geredet, geredet, über die Dinge gesprochen, die ich geliebt habe und die Autoren haben dieses Lied erfunden ", erzählte Smith der Zeitschrift. "Es war eine schöne Erfahrung."

Bevor du gehst, schau dir unsere Diashow unten an.

Bild: Papierzeitschrift