Zika ist die einzige Entschuldigung, die Leute akzeptieren werden, wenn ich nicht schwanger werde


Zika ist die einzige Entschuldigung, die Leute akzeptieren werden, wenn ich nicht schwanger werde / Leben

Als ich zum ersten Mal von dem Zika-Virus hörte, war ich aufgebracht. Na sicher. Die Situation ist wirklich beängstigend, besonders für werdende Mütter. Aber nachdem die Sympathie für ihre zermürbten Sommerpläne vorüber war (keine Naturwanderungen oder Hinterhof-Barbecues für diese Damen), gestehe ich alles, was ich denken konnte, war: "Oh, danke GOTT für Zika!"

Ich bin nicht glücklich über die lähmenden Auswirkungen, die diese Krankheit auf Neugeborene hat oder Die emotionale Achterbahn schwangere Mütter müssen in seinem Kielwasser reiten.

Aber ich kann nicht leugnen, dass ich erleichtert war, dass endlichIch habe eine von der Gesellschaft genehmigte Entschuldigung dafür, diesen Sommer nicht schwanger zu werden.

Mehr: Ich melde mich freiwillig, Frauenhände zu halten, während sie Abtreibungen bekommen

Familienplanung ist etwas, in das ich mich langsam hineinversetze. Ich bin kürzlich verheiratet und habe keine Eile, Kinder zu haben. Ich möchte nicht einmal meine eigenen Kinder haben, wenn die Zeit gekommen ist (wir planen zu adoptieren). Aber du kennst Leute - sie schauen immer nach vorne. Und sie noch nie sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern.

"Wann wirst du Kinder haben?" Ist eine Frage, mit der ich viel zu tun habe. Ich möchte aus vollem Hals schreien, "NIEMALS, HOFFNUNGSVOLL!", Aber ich weiß, dass das eine schlechtere Reaktion hervorruft. Die Leute starren mich normalerweise an, ihre Gesichter sind vermasselt und antworten: "Was meinst du mit dir? nicht Kinder haben wollen? "

Dann muss ich meine Wäscheliste mit Gründen durchgehen, von denen sie keine akzeptieren. Je.

Als ich also von dem Zika-Virus hörte und wie ganze Länder versuchen, Frauen davon abzuhalten, schwanger zu werden, konnte ich nicht anders, als zu denken: "Wie kann man sich für eine Schwangerschaft aussprechen, wenn Mikrozephalie so ein weit verbreitetes Risiko ist?"

Mehr: Wenn Sie eine Leiche haben, gibt es in diesem Sommer gute Nachrichten für Sie!

So ist unsere Behandlung von kinderlosen Frauen durcheinander geraten - dass ich aufgeregt bin, eine schreckliche Krankheit zu gebrauchen, die Kinder als Sündenbock für Kinder missbraucht, die gerade keine Kinder haben wollen. Es ist nicht einmal wirklich, wie ich mich in dieser Situation fühle. Es ist schrecklich, dass ich auch lüge.

Ehrlich gesagt, sollte ich keine Entschuldigung brauchen. Ich sollte mich wohl fühlen sagen: "Ich bin noch nicht bereit, Kinder zu haben", und nicht mit Antworten wie "Es ist schwieriger, eine Familie zu haben, wenn Sie älter werden", oder "Sie sind nie bereit, Kinder zu haben. Du lässt es einfach funktionieren! "

Die intensive Druckgesellschaft, in der Frauen dazu gebracht werden, die Bevölkerung am Laufen zu halten, ist etwas, mit dem ich schon lange gestritten habe. Es ist unglaublich schwierig, einen Arzt zu finden, der Ihre Gefäße vor dem 35. Lebensjahr bindet, und diejenigen, die das Verfahren durchgeführt haben, werden oft dämonisiert. Jennifer Aniston kann nicht mal einen Tag ohne jemanden verbringen, der denkt, dass sie keine "komplette Frau" ist, weil sie hinreißend ist, wunderschöne Männer geheiratet hat und noch keine hinreißenden Kinder hat.

Es sollte keine Epidemie brauchen, um den Menschen zu helfen, unsere (unglaublich persönliche) Entscheidung zu rechtfertigen.

Ich denke auch, dass es traurig ist, dass die Leute nur meine Argumentation akzeptieren besonders verheerender Zustand. Niemand würde es kaufen, wenn ich sagte: "Ich entscheide mich dafür, keine Kinder zu haben, weil bipolar in meiner Familie rennt." Sie würden denken, dass ich unglaublich egoistisch bin. Aber Zika? Irgendwie bekommt das einen Hallenpass.

Mehr: Mit 30 macht man dich nicht weniger zu einem Idioten

Zika ist nichts, was ich jemandem wünsche, und ich hoffe, dass sie einen Weg finden, es bald zu verhindern. Aber wenn ein Mückenstich ausreicht, um jemanden aus meinem Fall zu holen, nehme ich an, dass ich nehme, was ich bekommen kann.